Tarzan bei den Affen

Es ist höchst bedauerlich, dass im Windschatten der schönen aber leider nur mäßig erfolgreichen Verfilmung von John Carter die zugehörigen Mars-Romane von Edgar Rice Burroughs nicht endlich einmal in einer sorgfältig editierten deutschen Ausgabe veröffentlich wurden. Doch immerhin erschien 2012 zeitgleich bei Walde+Graf eine interessante Zusammenstellung mit Romanen rund um die berühmteste Figur von Rice Burroughs.

Ein poppig aufgemachter Schuber enthält drei Paperbacks mit Abenteuergeschichten, die neue und alte Fans des Dschungelkönigs Tarzan gleichermaßen erfreuen dürften. Den Reigen eröffnet natürlich der Klassiker Tarzan bei den Affen, der 1912 in den USA im All-Story Magazine erschien. Auch dank der guten Übersetzung von Ruprecht Willnow ist in dieser Origin-Geschichte zu spüren, was für ein mitreißender Erzähler Edgar Rice Burroughs war.

Die Seiten quellen über vor abenteuerlichen Geschehnissen. Lord und Lady Greystoke erleben eine Meuterei, werden an der afrikanischen Küste ausgesetzt, behaupten sich eine kurze Weile als Robinsons bevor sie sterben und ihr Neugeborenes von einem Affenstamm adoptiert wird. Bei der Lektüre kommt immer wieder großes Bedauern darüber auf, dass es zwar so viele aber keine WIRKLICH werkgetreue Verfilmung dieser immer noch unglaublich spannenden Geschichte gibt.

Die beiden anderen Bücher enthalten – als deutsche Erstausgaben! –  ebenfalls wunderbare Geschichten von Edgar Rice Burroughs und! In Tarzan und die Schiffbrüchigen (erschien 1940 als Tarzan and the Castaways zur Zeit des Zweiten Weltkrieges) bekommt es der Herr des Dschungels mit bösen Deutschen zu tun.

Tarzan und der Verrückte erschien als Tarzan and the Madman erst 1964, also lange nach dem Tod von Burroughs. Der Titelheld musste hier gegen einen gefährlichen Doppelgänger antreten. Abgerundet wird diese schöne Edition noch durch das sehr lesenswerte Essay Der Affenmensch und wie er sich zur Sprache brachte von Georg Seeßlen.

Es war zu hoffen, dass dies zum Auftakt einer Gesamtausgabe der Werke von Edgar Rice Burroughs werden könnte. Doch Heyne brachte alle drei Bücher noch einmal als knapp 700-seitiges Taschenbuch heraus und damit hatte es sich dann leider auch schon.

Die drei Tarzan-Romane im Schuber bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die drei Tarzan-Romane in einem Taschenbuch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Eine DVD-Box mit allen zwölf Tarzan-Filmen mit Weissmuller bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Eine DVD-Box mit den sechs MGM-Tarzan-Filmen mit Weissmuller bei AMAZON bestellen, hier anklicken