Schlagwort-Archive: Jim Morrison

The Doors – Das Comic!

Bei bahoe books sind bereits großartige Comicbiografien über die Beatles und die Rolling Stones erschienen. Verschiedene Zeichner haben Kapitel über wichtige Ereignissen oder die Marotten der Musiker in Szene gesetzt.

Hinzu kommen verbindende Prosatexte und Zitate, die weitere Informationen zur Geschichte der jeweiligen Band liefern. Ich habe beide Comics mit großem Vergnügen gelesen und mich sehr auf die Biografie von The Doors gefreut. Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt.

Pierre Mauger

Das eindrucksvolle Cover des Bandes stammt von Bast, der in diesem Buch nicht mit einem im Comic vertreten ist. Zu sehen ist natürlich Jim Morrison, doch Szenarist Gaet´s (Gaëtan Petit), der auch den Stones-Comic schrieb, gelingt es dem Leser die höchst unterschiedlichen Persönlichkeiten des auch den Part des Bassisten abdeckenden Keyboarders Ray Manzarek, des den Jazz liebenden Gitarristen Robby Krieger und des ein wenig mit den Doors-Texten fremdelnden Drummers John Densmore ebenfalls näher zu bringen.   

Marion Duclos

Eine der vielen Höhepunkte dieser Anthologie, ist Pierre Maugers zwölfseitiger Comic, der davon erzählt, wie der 30-jährige Orgelbauer Vince Treanor zum Tour-Manager der Doors wurde, bis zum bitteren Ende dabei blieb und es nie bereut hat. Nicht ohne ist auch der nur mit Rot kolorierte und von Marion Duclos recht wild in Szene gesetzte Comic über ein völlig aus den Fugen geratenes Konzert in Miami.

Vincent Partels

Den durchaus krönenden Abschluss bildet schließlich Vincent Partels kompakte fünfseitige Darstellung der Zeit nach dem Tod von Jim Morrison.    

„The Doors – Das Comic!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Beatles – Das Comic“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Rolling Stones – Das Comic!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken