Schlagwort-Archive: Bierkönig

Der König von Palma

Manfred Meisel war einer derjenigen, der dafür sorgte, dass aus der für alle erschwinglichen “Putzfraueninsel“ Mallorca die deutsche Nonstop-Partyzentale Ballermann 6 wurde. In der Schinkenstraße machte er ab 1990 aus der Kneipe Bierkönig eine Goldgrube. Er setzte Schlagerstars wie Jürgen Drews oder Costa Cordalis ein, um den Alkoholkonsum anzukurbeln. Meisel gelang ein täglicher Umsatz von etlichen Müllsäcken voller Pesetas.

Der König von Palma

Diese Erfolgsstory diente als Vorlage für die erste Staffel einer RTL-Serie, die davon erzählt, wie nach dem Mauerfall die gesamtdeutsche Party startete. Hauptfigur ist der unter seinen Job als Autoverkäufer leidende Matthias „Matti“ Adler, der seine Familie in Dortmund zurücklässt um sein Glück auf Mallorca zu machen. Henning Baum (Der letzte Bulle, Lukas der Lokomotivführer) ist die Idealbesetzung für diesen sensiblen Hau-drauf-Typen.

Der König von Palma

Während er hofft seine Ehe mit Sylvie (Sandra Borgmann) zu retten, ist er zugleich fasziniert von der lebensfrohen Ostdeutschen Bianca Bärwald (Pia Micaela Barucki), die für ihn kellnert und Schlagerstars klarmacht. Den Intrigen spanischer Gangs um seine Open-Air-Partykneipe Bieradler ist Matti nur bedingt gewachsen, und es wird auch nicht wirklich besser nachdem sein frisch aus dem Knast entlassener Bruder Uwe (André M. Hennicke) in Palma auftaucht.

Der König von Palma

Im wirklichen Leben ging es nicht gut aus für Manfred Meisel, denn er und sein achtjähriger Sohn wurden 1997 in ihrer Finca erschossen. Nach den sechs Episoden der ersten Staffel von Der König von Palma ist noch unklar, ob Matti Adler ein ähnliches Schicksal erleiden wird, denn das Ende fällt rätselhaft und offen aus. Es ist durchaus zu hoffen, dass es weitergeht mit dieser Serie, der durch nahtlos eingefügte Dokumentaraufnahmen von Alkoholexzessen das Kunststück gelingt, den Rummel auf Malle sowohl zu kritisieren als auch zu feiern.

„Ballermann 6“ mit Tom Gernhardt als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken